Liebevolle Zuwendung und Vertrauen geben Kindern den Halt, den sie für die Bindung zu neuen Bezugspersonen brauchen.

Liebevolle Zuwendung und Vertrauen geben Kindern den Halt, den sie für die Bindung zu neuen Bezugspersonen brauchen.

Der Besuch in der Kinderkrippe ist oft die erste Trennung von den Bezugspersonen des Kindes.
Deshalb möchten wir die Eltern aktiv einbeziehen.
Kinder reagieren unterschiedlich auf die neue und fremde Situation in der Kinderkrippe.

  • Jede/r  Mutter/Vater soll je nach den Bedürfnissen des Kindes
    Zeit gemeinsam mit dem Kind in der Krippe verbringen.
    So kann das Kind uns und den Alltag in der Gruppe kennenlernen.
  • Sobald die Eltern und das Kind Vertrauen zu uns aufgebaut haben,
    kann ein erster kurzzeitiger Trennungsversuch unternommen werden.
    Haben Eltern und Kind diese erste Hürde geschafft,
    können die Betreuungszeiten ohne Eltern langsam ausgedehnt werden.
  • Wir gehen dabei ganz individuell nach dem Befinden der einzelnen Kinder
    bzw. Eltern vor und wollen nicht an vorgegebenen Modellen festhalten.
  • Bitte nehmen Sie sich viel Zeit für diesen wichtigen Schritt. 
    Das Vorgehen in der Eingewöhnungsphase wird täglich mit den Eltern
    besprochen und auf die Reaktionen des Kindes abgestimmt.
  • In der Regel dauert die Eingewöhnungsphase zwei bis vier Wochen.
Tagesablauf