Rituale geben Halt und Orientierung im Tagesablauf

Damit die Kinder die Struktur des Tagesablaufs erkennen, sich daran orientieren und sicher fühlen  können, gibt es feste Rituale, etwa das „Guten Morgen-Lied“, das „Guten-Appetit“-Lied, den Mittagessens-Reim, feste Zeiten für den Morgenkreis, die Mahlzeiten, die Schlafzeiten, Regeln und Werte, die in der Gruppe eingehalten werden.

  •  Ab 7:15 Uhr können die Kinder frühestens gebracht werden. Gut ist es, wenn ihr Kind bis 8.30 Uhr bei uns ist, denn dann hat es Zeit zum Ankommen, sich Einfinden, noch still sein, kuscheln, spielen, Bücher anschauen, spielen.
  • Um 9:00 Uhr werden im Morgenkreis Fingerspiele und Lieder durchgeführt, je nach aktuellem Rahmenplan.
  • Anschließend gegen 9.15 Uhr gibt es eine gemeinsame Brotzeit
  • Gegen 9.45 Uhr beginnt die Freispielzeit mit gemeinsame Aktivitäten und Projekten  im Haus oder im Garten oder auch unterwegs in der näheren Umgebung:
    Während der Freispielzeit werden Projekte aus den verschiedenen Bereichen durchgeführt, Anregungen zu Beschäftigungen mit Baumaterial, Puzzles und diversen Spielen gegeben.
    Außerdem werden einzelne Kinder gezielt gefördert. Die Kinder können Bücher anschauen, malen, schneiden, kleben, Höhlen bauen, sich verkleiden oder sonstige Spielideen umsetzen.
    Die Teilnahme an Projekten ist immer freiwillig.
  • Ab 10:30 Uhr wickeln wir alle Kinder, falls es nicht schon vorher notwendig war, bzw. begleiten Kinder zur Toilette, die noch nicht ganz sicher sauber sind.
  • Um 11:30 Uhr gibt es Mittagessen.
  • Bis 13:30 Uhr spielen wir je nach Bedarf noch Kaspertheater, Bewegungs- oder Tanzspiele. Abschließend kommen wir zur Ruhe und lassen den Tag ausklingen.
  • In der Regel werden die Kinder ab 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr nach und nach abgeholt. 
  • Die Ganztagskinder  gehen um 12.30 Uhr schlafen. Die Schlafdauer fällt individuell aus. Jeder darf solange schlafen, wie er es braucht. Wenn ein Kind müde ist, kann es natürlich jederzeit schlafen bzw. sich ausruhen.
  • Um 15.00 Uhr gibt es die Nachmittagsbrotzeit.
  • In der anschließenden Freispielzeit verbringen wir die Zeit mit Spielen im Haus oder im Garten.
  • Ab ca. 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr werden die Kinder abgeholt.
Elternkontakt